Seite wählen

Der Turbo für deine Umfrage

Mit PollPool effizient passende Teilnehmer finden

#Empirie #Thesis-Tipps #Teilnehmer /umfrage meistern

„200 passende Teilnehmer sollten es für Ihre Masterarbeit schon sein!“

Ein Satz, der Angst und Schrecken hervorruft. Gerade bei Studierenden, die sich das mit der Teilnehmerakquise für ihre Thesis etwas einfacher vorgestellt haben. Sind wir ehrlich: Mit drei Facebook- und Xing-Posts gelangst du in der Regel nicht zu ausreichend Teilnehmern. Und wenn du anfängst, Offline-Umfragen zu ergänzen und den gesamten Bekanntenkreis abgeklappert hast, bleibt zu wenig Zeit für die übrigen Aufgaben deiner Thesis.

Die gute Nachricht: Es gibt eine digitale Lösung, mit der du in Rekordgeschwindigkeit passende Teilnehmer für deine Thesis findest. Plattformlösungen wie PollPool bieten dir Zugriff auf Tausende von Studierenden, die bereit sind, deine Umfrage auszufüllen. Gregor Burkart, Co-Founder von PollPool, beantwortet dir heute, was dir diese Software bringt.

Du lernst in diesem Beitrag

 

  • Wie du auf schnellstem Wege ausreichend Umfrageteilnehmer für deine Thesis findest
  • Wie du die Plattformlösung PollPool für deine Zwecke nutzt

Herausforderung Teilnehmerakquise

Tagtäglich gehen Tausende von Studierenden auf Stimmenfang. Gleich ob sie in sozialen (Berufs-)Netzwerken, via WhatsApp oder über den Unimailverteiler nach passenden Probanden suchen – sie alle einen folgende Schwierigkeiten:

  1. Ausreichend Teilnehmer finden
  2. Qualifizierte Teilnehmer finden
  3. Vollständig ausgefüllte Umfragen erhalten
  4. Möglichst wenig Zeit für die Teilnehmerakquise verfügbar

All diese Herausforderungen löst PollPool – und ist grundsätzlich kostenlos. In Zeiten von Homeoffice und Digitalisierung reiht sich die Plattformlösung hierbei in die sinnvollen technischen Hilfsmittel für Abschlussarbeiten ein.  

Exkurs: Warum du passende und ausreichend Teilnehmer benötigst

Bevor wir dir erklären, wie du mit PollPool Umfrageteilnehmer akquirierst, ein Einschub: Dein Prof hat gute Gründe dafür, genügend Umfrageteilnehmer zu fordern. Denn die Wissenschaft sucht nach repräsentativen Studien. Hierzu bedarf es einer umfangreichen Datenbasis. Im Falle der Umfrage sind diese Daten die Antworten auf deinen Fragebogen. Optimalerweise beantworten dabei adäquate Teilnehmer (Alter, Geschlecht, Interessen etc.) deinen Fragebogen vollständig. Nur so erhöhst du die Qualität deiner Studie. Zudem erleichterst du dir mit einer hohen Zahl an Teilnehmern das Schreiben deiner Arbeit, da du mit den Daten mehr anfangen kannst – bspw. die Ergebnisdarstellung wird so stark vereinfacht.

Anmelden – Umfrage teilen – über Teilnehmer freuen

Auf PollPool stellst du deine Umfrage in wenigen Klicks ein und kannst dich in kurzer Zeit über passende Teilnehmer freuen. PollPool ist die die meistgenutzte Umfrageplattform mit zahlreichen Teilnehmern von hunderten Universitäten und anderen Institutionen. Die breite Nutzerbasis ermöglicht es dir, effizient eine vielfältige Stichproben für deine Umfrage zu ziehen; Profile aus 50 Ländern bieten dir gar die Option, international zu forschen.
PollPool ist kostenfrei. Um Umfrageteilnehmer zu gewinnen, musst du dir sogenannte PollCoins verdienen. Dies gelingt dir, indem du selbst an anderen Studien teilnimmst oder Freunden PollPool weiterempfiehlst. Wenn du es besonders eilig hast, kannst du dir darüber hinaus PollCoins kaufen.

Um den Rest kümmert sich die Plattformlösung, auf der du deine Wunschkandidaten soziodemographisch bestimmen kannst. Mit PollPool erhältst du also in kürzester Zeit Zugriff auf Tausende potentieller Teilnehmer. So wird die Akquise von 200 und mehr Teilnehmern zum Kinderspiel.

Du möchtest PollPool kennenlernen? Hier geht’s zur Plattformlösung: www.poll-pool.com

Zusammenfassung

Mit Plattformlösungen wie PollPool händelst du die Teilnehmerakquise für deine Thesis-Umfrage auf dem schnellsten Wege. Zudem bietet dir PollPool einen angemessenen Datenschutz und passende Befragte. Somit meisterst du deine Umfrage effizient und effektiv.

Thesis-Blog

präsentiert von